Hamsterrad

So kannst du das Krankheitensystem am Leben erhalten

Ein kurzer Blick auf den Ist-Zustand

Der Wettbewerb zwingt zur Erschließung neuer Märkte. Das Ziel muss die Umwandlung aller Gesunden in Kranke sein, also in Menschen, die sich möglichst lebenslang sowohl chemisch-physikalisch als auch psychisch für von Experten therapeutisch, rehabilitativ und präventiv manipulierungsbedürftig halten, um „gesund leben“ zu können. Das gelingt im Bereich der körperlichen Erkrankungen schon recht gut, im Bereich der psychischen Störungen aber noch besser, zumal es keinen Mangel an Theorien gibt, nach denen fast alle Menschen nicht gesund sind.

Gesundheitssystem: In der Fortschrittsfalle

Ärzteblatt 08/2002

Dich macht dieses Zitat ärgerlich oder wütend? Du fühlst dich dadurch wie erstarrt und machtlos etwas zu tun?
Dann zeige ich dir hier, wie dein Gehirn es schafft, diese Emotionen in dir zu erzeugen und was du dort tun kannst.

Anderen die Schuld für die Auswüchse unseres aktuellen Gesundheitssystems zuzuschieben, ist einfach und bequem.

Es hat sich durch unser gemeinsames Handeln entwickelt. Es ist das Ergebnis unserer Angst vor unserem Körper und seiner ganz eigenen Perfektion, die wir lange Zeit nicht verstanden hatten.

Es ist das Ergebnis unseres Wollens, dass andere Menschen glücklich sein sollen, anstatt uns darum zu kümmern, was uns selbst glücklich macht. Es ist das Ergebnis der Idee, dass es andere Menschen geben kann, die mich glücklich machen können.

Dein Verhalten entscheidet darüber, ob du unser altes Krankheitensystem am Leben hältst oder ob du unsere Initiative für ein neues Gesundheitssystem unterstützt.

Entscheide dich jetzt für deinen Weg. Ich unterstütze dich im folgenden mit ein paar Entscheidungskriterien.

Gudrun Dara Müller

Diplommathematikerin + Heilpraktikerin, Selbstheilungsberatung

So kannst du unser altes Krankheitensystem weiter am Leben halten

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.