Selbstheilungskliniken

sind ein landesweites Netzwerk von Kliniken, die uns

  • bei Regenerationsprozessen Sicherheit geben
  • in denen wir Geborgenheit erfahren
  • in denen unser Körper bei seinen Bemühungen unterstützt wird und nicht gegen Krankheiten gekämpft wird
  • in denen wir bei unserem Weg in die Selbstverantwortung unterstützt werden und nicht wie Außerirdische zum Psychiater geschickt werden
  • In denen die Ärzte und Krankenschwestern/Pfleger und das andere Personal gerne und mit Freude arbeiten

Die ideale Selbstheilungsklinik für jeden Menschen

ist sein eigenes zu Hause. Der Platz,

  • an dem er sich sicher und geborgen fühlt
  • den er als seine Heimat erkannt hat
  • in dem er seinen Traum lebt
  • an dem die biologischen Bedürfnisse seines Körpers erfüllt werden können
  • an dem er von seiner Familie, seinen Freunden, seinem Umfeld, seinen Kollegen und Chefs wertgeschätzt und anerkannt wird
  • an dem er den Raum hat, so zu leben, wie er es möchte
  • in dem er einen Begleiter hat, den er in Gesundheitsfragen ansprechen kann und der ihn berät und unterstützt, um wieder in sein Gleichgewicht zu kommen

Diesen Platz für jeden Menschen möglich zu machen, ist die Aufgabe, die wir uns mit dem Projekt einer Gesundheitsversicherung gestellt haben.

Wenn dieser Platz nicht geschaffen wird, ist jeder externe Klinikaufenthalt nur ein Tropfen auf einen heißen Stein, wenn er nicht an den Ursachen in der Wahrnehmung des Menschen ansetzt und ihm die Möglichkeit für diesen sicheren Platz zu Hause gibt.

Sei einer der ersten, die dieses Konzept für sich ausprobieren.

Im Notfall kommt diese Möglichkeit an ihre Grenzen

Um diese Versorgungslücke zu schließen, hast du folgende Optionen:

 

Variante 1: Du nutzt meine Begleitung zur Gesundheit und entscheidest dich selbstverantwortlich, eine beliebige Klinik oder ein beliebiges Krankenhaus zu nutzen

Ich unterstütze dich dann in deiner Kommunikation mit den Ärzten.
Da die Ärzte sehr oft erfahren haben, dass unsere Versuche von Selbstheilung nicht funktioniert haben, wird dieser Weg von ihnen gleichgesetzt mit Verantwortungslosigkeit und sie erhöhen den Druck.
Beachte: “So funktioniert Selbstheilung”

Deshalb ist folgende Absicherung wichtig:

Variante 2: Du sprichst im Vorwege deine gewünschte Klinik an, ob sie mit den Therapeuten der Gesundheitsversicherung zusammen arbeitet

Variante 3: Du arbeitest in einer Klinik und möchtest für deine Abteilung oder deine Klinik in unseren Netzwerken Werbung machen?

Dann sei in unserem Kooperationsnetzwerk dabei.

Die Zeit hat begonnen, in der immer mehr Kliniken und einzelne Abteilungen bereit sind:

  • die Selbstverantwortung des Menschen zu akzeptieren
  • den Glauben an die Existenz und Macht von Krankheiten und Mikroben zu bezweifeln
  • die Selbstheilungskräfte des Körpers verstehen zu wollen
  • wertschätzend und auf einer Augenhöhe zusammenarbeiten zu wollen

Wir unterstützen im Studiennetzwerk für integrative Medizin diesen Prozess mit unserem Wissen und unseren Methoden.
Sprechen Sie uns gern an!
Die Zweifel hindern Sie daran, es zu probieren?
Dann erfahren Sie hier, wie Gesundheit funktioniert

Anfrage zur Unterstützung von Kliniken und in der Forschung

6 + 5 =

Lass dich über die nächsten Schritte informieren

Du kennst bereits Kliniken, die neue Wege gehen?

Dann teile sie hier in den Kommentaren mit uns.
Schreibe immer einen aussagefähigen deutschen Text dazu, da Links und anderssprachige Texte von unserem Spamfilter entfernt werden.

Du suchst Mitstreiter um selbst eine Klinik zu gründen?

Dann stelle dein Projekt in den Herzensprojekten vor.

2 Kommentare

  1. Brigitte Wohlleben

    Das Projekt finde ich gut, aber es stellt sich auch die Frage, wer denn solche Orte besuchen darf, denn die dort geleistete Arbeit will auch honoriert werden.
    Jemand, der sich leer und krank gearbeitet hat, arbeitslos ist und kaum Geld hat…wo geht der dann hin? Im besten Fall in die Psychosomatik.
    Gibt es nicht schon einige dieser Orte und Therapeuten für Selbstzahler? War nicht Epidauros schon so ein Ort?

    Antworten
    • Gudrun Dara Müller

      Jeder darf diese Orte besuchen und das Ziel ist, dass jeder sich die Behandlung auch leisten kann.
      Deshalb gibt es aktuell die politische Initiative und deshalb sind alle meine Angebote so, dass die Menschen einfach durch Weiterempfehlung sich ihr Gesundheitssparschwein füllen können.
      In meiner Vision haben sich die bisherigen Krankenhäuser dorthin gewandelt, weil die Ärzte aufgewacht sind und begriffen haben, wie sie aktuell die Spirale unseres Krankheitensystems mit antreiben, unter der sie selbst zu leiden haben.
      Selbst für Selbstzahler kenne ich aktuell keine solche Klinik, deshalb versuche ich diesen Mangel dadurch auszugleichen, dass ich meine Patienten zum Arzt und ins normale Krankenhaus begleite und bei der Kommunikation mit den Ärzten unterstütze, damit sie nicht in die Maschinerie der Angst geraten.
      Für die Menschen, die dem vorbeugen wollen, biete ich Investitionen in Gesundheit an, damit sie sich die Behandlung dann auch leisten können.
      Wenn ich mir die Beschreibung von Epidauros in Wikipedia durchlese, gibt es dort schon genau dasselbe Problem wie in unserem heutigen Gesundheitssystem:
      Der Arzt oder Heiler wird auf einen Sockel gestellt und in die Position eines Halbgotts gehoben, der uns gesund machen soll und den Dämon der Krankheit bekämpfen soll.
      Doch den Dämon der Krankheit gibt es nur in unseren Köpfen, aber nicht in der Realität.
      In der Realität gibt es nur unseren Körper, dessen Perfektion wir nicht verstehen, und der mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln dafür kämpft, uns das Überleben hier auf der Erde zu ermöglichen.
      Deshalb gibt es die Plattform FindeWissen.de damit wir die Faszination unseres Körpers wieder verstehen lernen und deshalb zeichne ich auch meine Vorträge auf, damit wir es schaffen, in unsere Selbstverantwortung zu erwachen.

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.