Das Netzwerk der Gesundheitsfonds des Studiennetzwerks für integrative Medizin

4 Schritte, um sich eine stabil und nachhaltig finanzierte Gesundheitsversicherung aufzubauen

Wir sind ein Netzwerk gelebter Selbstverantwortung, d.h. jeder ist selbst dafür verantwortlich, sich eine stabile Finanzierung seiner Bedürfnisse und seiner Gesundheit aufzubauen.
Wir leben als Begleiter der Selbstheilung vor, wie das möglich ist, so dass du an unserem Beispiel lernen kannst.

Ich bin Dara, deine Begleiterin auf dem Weg zu einer stabil und nachhaltig finanzierten Gesundheitsversicherung

Dieser Weg führt dich in die Gemeinschaft des Studiennetzwerks für integrative Medizin.

Wir sind zwar dafür verantwortlich unsere Beine selbst zu bewegen und die einzelnen Schritte selbst zu gehen, aber für die Finanzierung des eigenen Lebens, für die Erfüllung unserer Träume und für eine Gesundheitsversicherung braucht es eine Gemeinschaft, in der wir uns entwickeln und entfalten können.

Mein Team von Börsenengeln begleitet dich bei den ersten Schritten in unser Finanzsystem, das unsere Träume wahr macht.
Wenn du meine Begleitung wünschst, findest du hier meine Praxis.

Ich lebe es vor an meiner Gesundheitsversicherung *), die die Basis des Gesundheitsfonds und der Gesundheitsversicherung des Studiennetzwerks für integrative Medizin ist.

Schritt 1 zur stabilen Finanzierung: Den eigenen Gesundheitsfonds anlegen

Mit dem Gesundheitsfonds in der Gemeinschaftswährung PLCUltima des Studiennetzwerks lernen wir es

  • unser Geld ethisch-nachhaltig für uns arbeiten zu lassen, anstatt für das Geld zu arbeiten.
  • ein stabil fließendes Wohlfühleinkommen unabhängig von unserer Arbeitskraft aufzubauen, das unseren Lebensunterhalt und alle eventuellen Gesundheitskosten deckt, ohne dass wir dafür das Grundkapital angreifen müssen.
  • unser Herzensprojekt wirtschaftlich stabil aufzubauen
    Zum Aufbau wirtschaftlich stabiler Herzensprojekte findest du hier die 4 Schritte *)

Das Ziel des Gesundheitsfonds ist es, so groß zu werden, dass er das Kapital für eine Stiftungsgründung liefert.
Der Gesundheitsfonds nährt eine Stiftung, wenn er so groß angewachsen ist, dass er die eigene Bedürfniserfüllung weit übersteigt.

Hier kannst du starten *)

Lerne hier mehr, über die nachhaltige Finanzierung von Träumen und Visionen: *)

Schritt 2 zur stabilen Finanzierung: Das Herzensprojekt mit der eigenen Gesundheitsversicherung nähren

Wohlfühlbeziehungen sind die Basis für eine gute Gesundheit und für ein Wohlfühleinkommen.
Deshalb nutze ich in meiner Gesundheitsversicherung Produkte von Unternehmen, die mich in eine Wohlfühlbeziehung zu meinem Körper bringen und in eine Wohlfühlbeziehung im Miteinander.
Die Unternehmen, die ich für die einzelnen Schritte gewählt habe, findest du hier in meiner Leitlinie zur Gesundheitsversicherung.
Die Unternehmen zahlen uns Provision, wenn wir es schaffen, mit den Produkten in eine Wohlfühlbeziehung im Miteinander zu kommen.
Dadurch werden die Kosten für die Produkte zu Investitionen in Gesundheit, die uns nicht nur auf der persönlichen Ebene Gewinn bringen, sondern auch auf der gemeinschaftlichen Ebene.
Wenn das Wohlbefinden so groß geworden ist, dass der Gewinn die eigenen Investitionskosten übersteigt, nährt die Gesundheitsversicherung die Stiftung.

Schritt 3 zur stabilen Finanzierung: Das Herzensprojekt mit dem eigenen Unternehmen nähren

Durch den Gesundheitsfonds und den Weg zur Gesundheitsversicherung haben wir die gesundheitliche und finanzielle Sicherheit, genau das in unserem Leben zu machen, was uns Freude macht und  die Welt so gestaltet, wie wir sie uns wünschen.

Mit dem eigenen Unternehmen können wir diese Ausrichtung noch weiter stärken und so noch mehr Freude in die Welt bringen.

Die Ausbildung zum Begleiter der Selbstheilung liefert dafür die ideale Basis, um dann im nächsten Schritt ein gesundes Unternehmen aufzubauen.

Starte jetzt hier in die Ausbildung.

Starte hier in die Gestaltung eines gesunden Unternehmens. *)

Schritt 4 zur stabilen Finanzierung: Den Gesundheitsfonds in eine Stiftung wandeln

Dazu ist als erstes das eigene Herzensprojekt wirtschaftlich stabil aufzubauen.
Wie ich das Herzensprojekt wirtschaftlich stabil gestalte, findest du hier. *)

Wenn das erfolgt ist, öffnen sich dafür die nächsten Räume.

Was ist dein nächster Schritt?

Meine Empfehlung

Über das Erreichen des nächsten Meilensteins berichtet der Newsletter