Wir bilden einen Konsens im Gesundheits- und Sozialbereich, der es ermöglicht

  • dass Ärzte, Heilpraktiker, Therapeuten, … zukünftig für Gesundheit bezahlt werden
  • dass wir als Ärzte, Heilpraktiker, Therapeuten, Coaches, Heiler, Berater, … weltbildübergreifend zusammen arbeiten
  • dass jedes Wesen die Chance und Unterstützung erhält, um wieder vollständig gesund zu werden und zu bleiben

Bei der Konsensbildung ist folgendes zu berücksichtigen

Es gibt viele Alternativen. Doch im Gesundheitsbereich kann das tödlich sein, wenn der Mensch in seinem Grundbedürfnis nach Gesundheit in verschiedene Richtungen gezogen wird, da er dann bewegungsunfähig und entscheidungsunfähig wird.

Um das Problem zu umgehen, entschied sich die Regierung bisher dafür, eine Richtung hart vorzugeben.

Mit dem Studiennetzwerk für integrative Medizin habe ich Räume geschaffen, die wir im Miteinander füllen können, um dieses Problem gesund und nachhaltig zu lösen und gemeinsam eine neue Welt zu bauen..

Verschwörungstheorien, die uns einreden wollen, dass böse Mächte uns fremdsteuern und ungewollt manipulieren und krank machen können, gibt es massenhaft.
Je nach aktueller Front im Gesundheitssystem nennen sie sich Virus, Krankheit xyz, Allergen, Pharmaindustrie, Regierung, Medien, usw.
Unsere Phantasie, die nach Schuldigen sucht, ist dort einfallsreich.
Die logischen Erklärmodelle sind für den normalen Menschen nachvollziehbar, weshalb sich für jede Verschwörungstheorie viele Anhänger finden.
Doch die Beweisketten brechen sehr schnell zusammen, wenn wir uns an das mittlerweile von den Quantenphysikern bewiesene Naturgesetz erinnern:
Die Macht unseres „Ich bin, weil wir sind“
Wenn wir diese Macht annehmen und zum Wohle aller Wesen einsetzen, dann wird sich unsere Welt verwandeln.
Dazu lade ich dich in dieser Feldstudie ein.

Gudrun Dara Müller

Gründerin des Studiennetzwerks für integrative Medizin, Selbstheilungsberatung

Phase 1: Wir finden die Visionäre des Gesundheits- und Sozialsystems und ihre Visionen und stellen sie hier vor

Dr. med. Wolfgang Wodarg

Kandidat zur Bundestagswahl 2021 der Partei dieBasis Basisdemokratische Partei Deutschland

Dr. med. Wolfgang Wodarg ist Internist, Pneumologe, Sozialmediziner, Arzt für Hygiene und Umweltmedizin und war langjähriger Leiter eines Gesundheitsamtes.
Von 1994 bis 2009 war er Bundestagsabgeordneter für die SPD im Bundestag und dort Initiator und Sprecher der Enquetekommission Ethik und Recht der modernen Medizin. Er war auch stellvertretender Fraktionsvorsitzender in der Parlamentarischen Versammlung des Europarates und Vorsitzender des dortigen Unterausschuss für Gesundheit.
Seit 2011 arbeitet er als Hochschullehrer, Gesundheitswissenschaftler und Autor. Er bekämpft Korruption und setzt sich ehrenamtlich weiterhin für ein gutes und gerechtes Gesundheitswesen und eine unabhängige und transparente Wissenschaft ein.

 

Erfahrungen der Vergangenheit, die den Weg in die Zukunft öffnen

Einladung an die Visionäre des Gesundheits- und Sozialsystems:
Deine Vision ist der Puzzlestein, den wir gern integrieren wollen

Lass uns ins Gespräch kommen!

Phase 2: Die Konsensbildung und das gemeinsame Wirken geschieht regional unter den verschiedenen Akteuren des Gesundheits- und Sozialbereichs

  1. Finde im folgenden die Parteien und Organisationen, die von ihrem Mindset und ihrer Aufstellung zu dir passen!
  2. Bring dich in deiner Region in die Konsensbildung mit ein!
  3. Teilt neue Erkenntnisse und erfolgreiche praktische Umsetzungen mit uns, so dass andere Regionalgruppen davon erfahren!

Wenn du die Regionalgruppen des Studiennetzwerks für integrative Medizin mitgestalten möchtest, dann komme in unsere Telegram-Gruppe ‚Integrative Medizin‚ und nimm an unseren Veranstaltungen teil, um die anderen kennen zu lernen.

Folgende Parteien / Organisationen unterstützen die Konsensbildung bereits und stehen uns bei der Umsetzung zur Seite

 

 

Du möchtest deine Partei / Organisation mit einbringen?

PS: Du darfst dieses Bild gern herunterladen und in den sozialen Medien teilen!